Über mich

Der Weg hierher war , holprig und lang. Ich glaube das trifft es ganz gut.
 
Erfahre mehr darüber was mich dazu gebracht hat DIE Kommunikation zu gründen – und wie lange ich gebraucht habe um aus meiner Idee Realität werden zu lassen. 

Vielleicht beginne ich bei der Erzählung meiner Geschichte damit zu erzählen, dass ich tatsächlich 10 Jahre gebraucht habe bis aus meiner Idee diese Seite entstanden ist. Das ist eine lange Zeit. Auf die Frage wieso ich so lange gebraucht habe, könnte ich mit Sicherheit viele Begründungen liefern, und einige davon wären gut gewählte Ausreden und andere wären gut klingende Gründe wieso es einfach nicht schneller gehen hat können. Heute weiß ich jedoch, dass das Sprichwort „Gut Ding braucht Weile“ die richtige Antwort wäre.  Heute kann ich sagen, dass ich in dieser Zeit so viele Bücher zum Thema Kommunikation gelesen habe, vieles gehört habe, vieles ausprobiert habe und für mich trainiert und aufgesaugt habe und auch einige Inputs kritisch hinterfragt habe. Was mir heute auch klar ist, dass man zwar viel hören und lesen kann zum Thema Kommunikation, aber schlussendlich ist es wie immer im Leben, zum Können braucht es Übung. Gut kommunizieren lernt man nur durch kommunizieren. Was ich auch verstanden habe war, dass Kommunikation, die Sprache, das miteinander reden schon immer meine Leidenschaft war. Und ich meine wirklich immer. Wenn ich auf mich, auf mein Leben zurück blicke, dann habe ich Menschen schon immer gerne zugehört und dann die Wirkung ihrer Sätze beobachtet. Und ich kann mich gut erinnern, dass ich bereits als Teenager, wenn es mir wichtig war, sehr gut auf meine Formulierungen geachtet habe und mich sehr darüber freuen konnte wenn meine Worte erfolgreich waren. In allen meinen bisherigen Berufen ( Bankangestellte, Versicherungsangestellte, Mitarbeiterin im telefonischen Kundendienst, Lebens- und Sozialberaterin, Erziehungsberaterin) konnte ich meine kommunikative Stärke für mich nutzen. In der Karenzzeit begann ich dann die Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin. Ein Ausbildungsblock war ausschließlich der Kommunikation gewidmet. Und damals war ich mir sicher, dass ich irgendwann ( ich war mir noch nicht sicher wann – aber sicher irgendwann ist es so weit) nur mehr mit dem Thema Kommunikation arbeiten werde. Und ja jetzt ist es so weit. Ich habe mich 10 Jahre dem Thema Kommunikation gewidmet und möchte jetzt all mein Wissen, meine Erfahrung, mein Können und meine Leidenschaft an Sie weitergeben. Denn ich bin davon überzeugt, dass Werkzeuge aus der Kommunikation sie weiterbringen können, Ihnen Türen öffnen können und zu guten Beziehungen im privaten und beruflichen Bereich beitragen. Und zu Ihrer Lebenszufriedenheit beitragen kann.
 Ich bin davon überzeugt, dass meine kommunikative Kompetenz der Schlüssel für meine Erfolge ist.